Ausgeglichenes Leben

Anleitungen fürs Wohlbefinden

248147_web_R_K_B_by_Regina Kaute_pixelio.de

Hausmittel für die Schönheit

| Keine Kommentare

Wir alle wollen uns in unserem Körper und unserer Haut wohl fühlen. Dazu gehört auch, diesen zu pflegen. Pflegemittel aus der Drogerie sind jedoch nicht gerade billig. Hier erfahrt Ihr kleine 5 Schönheitstipps mit Zutaten, die jeder in der eigenen Küche hat.

Gesichtspeeling

Gesichtspeelings aus der Drogerie sind of teuer. Mit Salz kann man sich wunderbar ein Peeling selbst herstellen. Einfach Reinigungslotion im Gesicht verteilen und mit ca. einem Teelöffel Salz verreiben. Danach gut abspülen und darauf achten, dass nichts in die Augen gelangt. Die Haut ist danach schön glatt und frisch, Hautschüppchen haben sich gelöst.

Weiße Zähne

Auch für sauberere Zähne kann Salz hilfreich sein. Dazu wird einfach etwas etwas Salz auf die Zahnbürste gestreut und damit die Zähne geputzt. Das ganze sollte man jedoch nicht zu oft machen, da der Zahlschmelz angegriffen werden kann. Das Herunterschlucken nach dem Zähneputzen mit Salz ist übrigens ebenfalls nicht zu empfehlen ;-) .

Gesichtsmaske

Das Auflegen von Gurkenscheiben auf das Gesicht erfrischt die Haut, spendet Feuchtigkeit und soll sogar die Hauterneuerung ankurbeln. Man kann auch ein Stück Gurke pürieren, mit Quark vermischen und als Maske auf das Gesicht auftragen.

Lippenpflege

Gerade im Winter kennen wir das oft: rissige und spröde Lippen. Hier ist Honig ein kleines Wundermittel. Abends vor dem Schlafengehen etwas Honig auf die Lippen auftragen und am nächsten Morgen abwaschen. Die Lippen sind danach wieder geschmeidig.

Haarkur

Gegen trockene und spröde Haare kann Olivenöl das reinste Wundermittel sein. Man massiert etwas Olivenöl in die Haarspitzen ein und lässt das ganze ca. eine Stunde einwirken. Hinterher muss das Olivenöl gut ausgewaschen werden, sonst kann es die Haare beschweren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Bild: © Regina Kaute /PIXELIO

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.