Ausgeglichenes Leben

Anleitungen fürs Wohlbefinden

555298_web_R_B_by_sigrid rossmann_pixelio.de

6. März 2012
von ausgeglichenes Leben
6 Kommentare

Stevia als kalorienarmer Zuckerersatz?

Stevia ist momentan in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter dem geheimnisumwobenen Süßstoff eigentlich?

Stevia ist eine Pflanze und wird auch Süßkraut oder Honigkraut gennant. Die in der Pflanze enthaltenen Steviolglycoside sind für die enorme Süße verantwortlich.

Schon vor hunderten von Jahren wurde Stevia in Südamerika von den Indianern angebaut und ist dort seit jeher eine beliebte Gewürz- und Heilpflanze. Auch in Japan erfreut sich der Süßstoff seit den 50er Jahren an größter Beliebtheit. Weiterlesen →

Titelbild_Glückskinder

29. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
3 Kommentare

Glückskinder – warum manche lebenslang Chancen suchen – und andere sie täglich nutzen – Buchtipp

Warum gibt es eigentlich Menschen, die sich erfolglos abrackern für ein winziges Stück des Kuchens und solche, die vom Glück scheinbar verfolgt werden, für die sich vermeintlich ständig günstige Gelegenheiten bieten, die sie dann auch noch sofort am Schopfe packen?
Chancenintelligenz nennt Hermann Scherer das, nämlich die Fähigkeit, die richtigen Chancen zu erkennen und dann auch für sich zu nutzen.

In seinem Buch “Glückskinder – warum manche lebenslang Chancen jagen und andere sie täglich nutzen” stellt der Autor uns solche Glückskinder vor und beleuchtet eine Art zu leben, die den Blick für Chancen öffnet. Weiterlesen →

Junge Frau - Nase putzen

19. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
2 Kommentare

Tipps gegen zu trockene Luft in beheizten Räumen

Gerade jetzt, wo es draußen kalt ist, haben wir es in der Wohnung am liebsten schön warm und kuschelig. Also Heizung an und Fenster zu, so fühlen wir uns jetzt wohl. Aber unsere Schleimhäute mögen das gar nicht. Auch am Arbeitsplatz, wo man sich oft über viele Stunden am Tag aufhält, kann trockene Luft zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Weiterlesen →

472747_web_R_B_by_Thommy Weiss_pixelio.de

14. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
1 Kommentar

Und der Glaube kann doch Berge versetzen…

Seit Jahren verfolgt uns ein esoterischer Trend: die Macht des Glaubens. Seien es die Bestellungen beim Universum oder andere vermeintliche Geheimnisse, sie alle haben eines gemeinsam: man soll an das glauben, was man sich wünscht.

Wir Menschen glauben an alles mögliche: die einen glauben an Gott, die anderen an ihren Glücksbringer, wieder andere an ihren beruflichen Erfolg. Auch den Aberglaube sollte man nicht vergessen, denn oft beschleicht uns an einem Freitag den 13. ein mulmiges Gefühl oder wir bekommen eine Gänsehaut, wenn eine schwarze Katze unseren Weg von links nach rechts kreutzt. Ob das mal gut ist? Weiterlesen →

340692_web_R_K_B_by_Barbara Eckholdt_pixelio.de

12. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
3 Kommentare

Ständige Überstunden können Depressionen begünstigen

Wer kennt das nicht: manchmal ist es wirklich schwer, pünktlich seinem Arbeitsplatz nach Feierabend zu entkommen.

Gelegentlich kann man es nicht ändern, etwas länger arbeiten zu müssen, sei es, weil ein wichtiger Auftrag noch bearbeitet werden muss, zu wenig Personal verfügbar ist oder aus anderen vielleicht wichtigen Gründen. Zum Normalzustand sollte dies allerdings nicht werden. Denn wer ständig Überstunden macht, kann dadurch deutlich sein Risiko, an einer Depression zu erkranken, erhöhen. Weiterlesen →

9. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
1 Kommentar

Das Glücksprojekt: wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden – Buchtipp

Für viele Menschen ist Glück eines der größten Lebensziele. Die Autorin Alexandra Reinwarth hat sich sogar noch mehr vorgenommen: nämlich der glücklichste Mensch der Welt zu werden! Ob und wie sie das schafft, verrät sie uns in ihrem Buch “Das Glücksprojekt: wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden”. Weiterlesen →

423546_web_R_by_wrw_pixelio.de

7. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
2 Kommentare

Eisenmangel als Ursache für Abgeschlagenheit

Fühlst Du Dich oft schlapp, siehst blass aus und hast immer wieder Kopfschmerzen? Dahinter kann ein Eisenmangel stecken.
Viele Menschen leiden an Eisenmangel wissen dies gar nicht. Da Eisenmangel sich erst nach und nach bemerkbar macht, werden die Symptome oft nicht mit einem Eisenmangel in Verbindung gebracht. Weiterlesen →

547261_web_R_K_by_Rita Thielen_pixelio.de

5. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
5 Kommentare

Warum zuviel Grübeln nicht glücklich macht

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, wie viele Entscheidungen Du täglich fällen musst? Es sind unzählig viele. Sie fangen bei Kleinigkeiten an: was gibt es zum Frühstück, welche Schuhe ziehe ich an, wie lange schlafe ich… Andere Entscheidungen haben eine größere Bedeutung und weitreichendere Konsequenzen: mit wem gehe ich eine Partnerschaft ein, wann bekomme ich ein Kind, als was möchte ich arbeiten. Natürlich hoffen wir bei all diesen Entscheidungen, den Größeren und den Kleinen, dass wir für uns das Richtige tun. Weiterlesen →

Frau mit Maßband

3. Februar 2012
von ausgeglichenes Leben
1 Kommentar

Gesund abnehmen – aber wie?

Ständig hören wir von neuen Wunderdiäten mit ausgefallenen Namen, die uns eine schlanke Modelfigur innerhalb kürzester Zeit versprechen.
Einige davon erzielen vielleicht sogar kurzfristige Effekte, aber meist sind sie nicht besonders gesund oder man hat die Kilos auch genau so schnell wieder drauf.
Hier erfährst Du eine kleine Einführung, wie gesundes Abnehmen aussehen kann. Weiterlesen →

31. Januar 2012
von ausgeglichenes Leben
2 Kommentare

Noch mehr Zeit für das Wesentliche – Buchtipp

Noch mehr Zeit für das Wesentliche, Zeitmanagement neu entdecken… das verspricht uns der Autor und Coach Lothar Seiwert. Doch kann dieses Buch das auch halten?

Es ist etwas, von dem wir scheinbar nie genug bekommen können und was uns oft wie zwischen den Fingern zerrinnt: Zeit. Gerade heute haben wir das Gefühl, alles wird schnelllebiger, wir hetzen von Termin zu Verpflichtung und vergessen dabei manchmal, was uns wirklich wichtig ist. Eine gesunde Work-Life-Balance ist da gefragt. Weiterlesen →