Ergonomie im Arbeitsplatz mit gesundheitfördernden Büromöbeln

Täglich verbringen wir mehrere Stunden im Sitzen, sowohl am Arbeitsplatz, im Auto oder auf der Couch vor dem Fernseher. Wenn wir mehrere Stunden im Büro verbringen, haben wir häufig auch keine Lust mehr, die knapp bemessene Freizeit mit Bewegung zu verbringen. Je länger wir jedoch sitzen, desto mehr verschlechtert sich unser Wohlbefinden. Im Büro kann der  Arbeitsplatz jedoch ergonomisch eingerichtet werden. Neben optimaler Beleuchtung und angenehmer Temperatur, sind auch ergonomische Schreibtischmöbel und die passende Einstellung wichtig. Die ergonomische Möbel sollen helfen, Gesundheit und Arbeit in Einklang zu bringen. Der Schreibtisch, sowie der Bürostuhl am Arbeitsplatz sollten bestmöglich an den eigenen Körper angepasst werden. Du findest hochfunktionale und ergonomische Büromöbel in diesem Möbel Shop.

Was bedeutet Ergonomie am Arbeitsplatz?

Ergonomie beschreibt im Grunde die Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit. Der Begriff setzt sich aus „ergon“ für Arbeit und „nomos“ für Gesetz oder Regel zusammen. Die Ergonomie am Arbeitsplatz dient dazu, die geistige und körperliche Gesundheit des Arbeitnehmers zu fördern und die optimal möglichen Arbeitsergebnisse zu erreichen. Ungesunde Arbeitsweisen können zu Erkrankungen führen. Doch Ergonomie bedeutet nicht nur die Einhaltung der Grundregeln. Auch eine angemessene Gestaltung der Arbeitsinhalte, -organisation und Arbeitsumfeld sind wichtig für die Gesundheitsförderung. Denn nur so können die besten Ergebnisse erzielt werden. Ergonomie bedeutet auch präventiver Arbeitsschutz. Arbeitgeber sind verpflichtet, sich an Ergonomie-Richtlinien und Gesetze wie die Arbeitsstättenverordnung oder die Bildschirmarbeitsverordnung zu halten.

Ergonomische Büromöbel

Unser Körper ist nicht darauf ausgerichtet viele Stunden in der gleichen Position zu verbringen. In der heutigen Zeit verbringen wir jedoch die meiste Zeit im Sitzen. Bekommt unser Körper allerdings nicht genügend Bewegung, bildet sich die Muskulatur zurück. Um Bandscheibenvorfälle, Nervosität und Haltungsprobleme zu vermeiden sind Büromöbel mit genügend Bewegungsfreiheit essentiell. Ergonomische Möbel wie Ergo-Bürostühle sollen dies ermöglichen. Sie tragen zu einer aufrechten und gesunden Arbeitshaltung bei und lassen sich aufgrund ihrer Höhenverstellbarkeit optimal an den eigenen Körper anpassen. An einem Büroarbeitsplatz sollten sowohl der Bürostuhl, als auch der Tisch höhenverstellbar sein. Auch höhenverstellbare Steh-Sitz-Tische oder Büro-Stehtische sind eine wirksame, gesunde Alternative zum klassischen Schreibtisch. Der Bürostuhl sollte zudem über eine Rücklehne mit Stützfunktion der Wirbelsäule und über optimal angepasste Armlehnen verfügen.

Ergonomie im Büro

Die Berufsgenossenschaften fordern, Arbeitsplätze gesundheitsförderlich zu gestalten. Sie wollen damit die Kosten für Behandlungen und Erkrankungen, die durch Fehlhaltungen entstehen können, vermeiden. Bei einem Büroarbeitsplatz sollten daher der Bildschirm, der Schreibtisch und der Bürostuhl aufeinander abgestimmt sein und an den Büroangestellten angepasst werden. Bürostuhl und Schreibtisch sollten daher auf das eigene Körpermaß ausgerichtet werden, so wird auch eine gesunde Körperhaltung ein.genommen. Auch bei langem Sitzen werden Verspannungen und langfristige gesundheitliche Schäden damit effektiv vermieden.

Welche Richtlinien sollten im Büro für einen ergonomischen Arbeitsplatz erfüllt sein?

Grundsätzlich sollte in einer möglichst ruhigen Arbeitsumgebung mit einem geringen Lärmpegel gearbeitet werden. Die Raumtemperatur sollte etwa zwischen 20 und 22 Grad betragen und die Luftfeuchtigkeit sollte  zwischen 40 – 60 % liegen. Die Höhe des Bürostuhls und auch die Tischhöhe sollte explizit an den Körper angepasst werden.

Für die Büromöbel gelten zudem folgende Regeln:

  • Bildschirmgröße von mindestens 22″
  • Abstand zum Bild von etwa einer Armlänge
  • Tischplattengröße mindestens 80 x 160 cm
  • Beinwinkel auf Bürostuhl etwa 90 Grad
  • Armwinkel ca. 90 – 100 Grad
  • Bildschirmkante maximal auf Augenhöhe

Ausgleich zum Büroalltag

Ergonomische Büromöbel sind wichtig, um langfristige Schädigungen der Wirbelsäule zu vermeiden. Als gesunden Ausgleich zum Büroalltag, der meistens mit nur wenig Bewegung verbunden ist, können zusätzlich Entspannungsübungen und Sport dienen. Bei langem Sitzen ist mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag notwendig, um negative Effekte zu vermeiden. Dies muss nicht unbedingt Extremsport sein. Wichtig ist hierbei vor allem, dass eine Sportart gesucht wird, die Spaß macht. Das kann zum Beispiel Volleyball, Joggen oder Inlineskaten sein. Der Arbeitsweg kann zum Beispiel auch zu Fuß gegangen werden. Das bringt zusätzlichen Ausgleich und Bewegung. Fahrrad fahren kann zwar mitunter auch ein schweißtreibender Sport sein, erfolgt jedoch wie die Büroarbeit im Sitzen. Daher sollte lieber nach einer Sportart geschaut werden, die vorrangig aus laufen oder stehen besteht. Übrigens sollte man auch während der Büroarbeit mindestens einmal pro Stunde aufstehen oder ein paar Schritte laufen.

 


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...
[1]https://www.bueromoebel-experte.de/

Werbung / Verweislinks (*): Die Seite ausgeglichenes-leben.de nimmt an Partnerprogrammen Teil. Die mit Stern (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht. Weitere Informationen zu unseren Partnerprogrammen entnehmen Sie unserem im Impressum.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Alle Angaben diesbezüglich erfolgen deshalb grundsätzlich ohne Gewähr.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die mit Doppel-Stern (**) markierten Produkte kennzeichnen Erfahrungsberichte und Erfahrungen die Produktanwender mit Ginkgo Produkten gemacht haben. Diese subjektiv gemachten Erfahrungen können von Person zu Person variieren und können deshalb nicht als Allgemeingültigkeit betrachtet werden. Für eine medizinische Diagnose empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.