haartransplantation türkei

Haartransplantation in der Türkei

In unserer Gesellschaft gilt vitales und volles Haar als ein Symbol für Erfolg und Gesundheit. Wenn die Haare zunehmend ausfallen, leiden Männer wie Frauen oft stark darunter. Meist tritt der Haarausfall schleichend ein. Viele Betroffene suchen dann nach Lösungen um den Haarausfall zu stoppen. Shampoos und Arzneimittel versprechen Abhilfe. Wenn jedoch auch diese Möglichkeiten bereits ausgeschöpft wurden, muss eine Alternative her. Ist der Leidensdruck, der vom Haarverlust Betroffenen sehr hoch, ziehen einige Menschen dann oft auch eine Haartransplantation in Betracht. Als besonders erfolgsversprechend gelten hierbei die Haartransplantationen in der Türkei. Für hochwertige Eingriffe der Schönheitschirurgie ist das Land am Bosporus längst bekannt. Die Ärzte und Kliniken gelten aufgrund ihrer hohen Hygienestandards und Qualifikationen als die weltweit besten Klinken, was die Transplantationen von Haaren angeht. Die türkische Regierung bezuschusst die Haarklinken zudem großzügig.

Vor allem aufgrund der hohen Kosten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz schrecken einige Menschen vor dem Eingriff der Haarverpflanzung zurück. Daher heißt die günstige Alternative oft: Haartransplantation Türkei. In Deutschland kann man mit Kosten um die 10.000,00 Euro für eine Transplantation der Haare rechnen. Bei der Haartransplantation in der Türkei kann man beispielsweise ein Gesamtpaket buchen. Das Paket enthält meist den Hin- und Rückflug, die Hotelübernachtungen, ausführliche Beratung, die OP und die Nachbehandlung. Meist werden auch ein Dolmetscher und der Transfer zum Flughafen zur Verfügung gestellt. Dieses Paket ist schon für etwa 2.000,00 Euro erhältlich.

Haartransplantation Türkei – illegales Schnäppchen oder seriöser Eingriff?

Die Chirurgen in der Türkei weisen hohe Qualifikationen auf und die Kliniken sind mit hochwertigem Equipment ausgestattet. Türkische Haarkliniken und -chirurgen genießen ein hohes Ansehen weltweit. Da Haarausfall nicht als Erkrankung gilt, werden die Kosten für eine Haartransplantation in Deutschland meist von den Krankenkassen nicht übernommen. Für Menschen, die dennoch unter Haarverlust leiden, kann die Haartransplantation in der Türkei eine erschwingliche Alternative darstellen. Einige Menschen verbinden den Eingriff gleich mit einem Kurzurlaub in der Türkei. Da die Lohn- und Fixkosten in der Türkei niedriger sind, als beispielsweise in Deutschland, kann hier die Haartransplantation günstiger angeboten werden. Durch die Beliebtheit der Kliniken für Haartransplantationen in der Türkei, gibt es viele verschiedene Anbieter. Ein Vergleich lohnt sich hier in jedem Fall. Wer also Interesse an der Haartransplantation in der Türkei hat, sollte sich vor dem Eingriff ausreichend über die Kliniken und deren Ärzte informieren.

Was sollte bei einer Haartransplantation in der Türkei beachtet werden?

Vor der Haarverpflanzung sollten einige Fragen und Informationen abgeklärt werden. Besonders wichtig ist dabei natürlich unter anderem, der Nachweis entsprechender Zertifikate und Erfahrungen des Chirurgen, der die Behandlung durchführen soll. Wichtig ist außerdem, die Zusammensetzung des behandelnden Teams und die Frage, ob der Chirurg die Behandlung allein durchführt. Wenn der Chirurg beispielsweise täglich viele Patienten behandelt, steht ihm meist nicht genügend Zeit zur Verfügung, sich auf jeden Einzelnen zu konzentrieren. Daher werden manchmal Assistenten eingesetzt, die dann letztendlich den Eingriff durchführen. Es ist somit wichtig, abzuklären wie viele Patienten täglich behandelt werden, um eine hohe Qualität zu gewährleisten. Außerdem ist es wichtig zu wissen, ob die Patienten während, vor und nach der OP deutschsprachig betreut werden.

Weitere Faktoren, die es zu beachten gilt sind:
• Wo genau findet die OP statt?
• Wird der Behandlungsvertrag auf Deutsch ausgestellt?
• Gibt es bereits Berichte und Bewertungen im Internet?

Haartransplantation Türkei – welche Methoden werden angewandt?

Bei der Haartransplantation werden vor allem zwei Methoden angewendet, die FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) und die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction). Die FUE-Methode gilt als besonders schonend. Bei der Behandlung erfolgt zuerst die Rasur im Spendebereich. Danach werden die benötigten Follikel entnommen und unter dem Mikroskop auf ihre Qualität überprüft. Anschließend können die gesunden Follikel im Zielbereich eingesetzt werden. Die FUE-Methode ist vor allem dann sinnvoll, wenn nur ein kleiner Bereich behandelt werden soll. Die Follikel werden hier einzeln entnommen und es entsteht keine Narbe.

Bei der FUT-Methode wird hingegen ein ganzer Hautstreifen aus dem Spendeareal entnommen. Diese Methode ist daher weniger zeitintensiv, zudem wird eine rasche Wachstumsphase versprochen. Allerdings entsteht eine Narbe. Die Methode lohnt sich vor allem dann, wenn viele Follikel transplantiert werden sollen und volles Haar entstehen soll.

Weitere Methoden der Haartransplantation in der Türkei sind je nach Klinik unter anderem folgende:

• DHI Haartransplantation oder CHOI-Methode
• PERKUTAN-Methode
• SAPHIR-Methode
• Roboter-Methode

Ist die Haartransplantation in der Türkei erfolgreich?

Voraussetzung für einen Erfolg ist natürlich auch eine gewisse „Eignung“ des Patienten. Das heißt, dass zum Beispiel genügend Spenderhaare vorhanden sein müssen. Menschen, die von Natur aus, sehr feine oder schwache Haare haben, sollte keine Wunder erwarten. Menschen mit leicht gewellten oder dicken Haaren können jedoch sehr voluminöse Ergebnisse erzielen. Abschließend sollte man wissen, dass es sich um eine Haarumverteilung handelt, es werden also nicht direkt neue Haare produziert. Wichtig bei der Wahl der Klinik in der Türkei ist also eine detaillierte Recherche der Leistungen und Qualifikationen. Zudem kann es hilfreich sein, sich mit Patienten auszutauschen, die bereits Erfahrungen mit der Klinik und mit Haartransplantation in der Türkei gemacht haben. Bei entsprechender Vorbereitung kann man allerdings mit perfekter Qualität zu erschwinglichen Preisen rechnen. Wer unter dem Verlust des eigenen Haupthaares leidet sollte sich in jedem Fall über eine Haartransplantation in der Türkei informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.