haarausfall

Haarausfall – Biotinmangel als mögliche Ursache

Wer wünscht sich nicht gesundes, volles und kräftiges Haar? Umso beängstigender ist es, wenn auf einmal mehr Haare als gewohnt ausfallen. Von einem wirklichen Haarausfall spricht man jedoch erst, wenn man über einen längeren Zeitraum hinweg mehr als 100 Haare täglich verliert.
Die häufigste Ursache für Haarausfall ist genetisch bedingt. Doch auch Hormonschwankungen, Stoffwechselerkrankungen oder eine Unterversorgung an Vitaminen und Spurenelementen können diffusen Haarausfall begünstigen. Eines dieser für die Haare wichtigen „Schönheitsvitamine“ ist Biotin. Weiterlesen

Warum man sein Geld besser für Erlebnisse ausgeben sollte statt für Besitz

Mein neuer Flachbildfernseher, mein teures Auto, mein Haus? Oder doch lieber meine Party zum runden Geburtstag, mein Bungee-Sprung, mein exotischer Urlaub?

Da gibt es die einen, für die Status sehr wichtig ist. Und die anderen, die sich weniger aus teuren Besitztümern machen und lieber immer wieder Neues entdecken wollen.

Was zählt mehr im Leben, Besitz oder Erlebnisse? Und vor allem: was macht uns glücklicher, wovon profitieren wir mehr? Weiterlesen

Stevia als kalorienarmer Zuckerersatz?

Stevia ist momentan in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter dem geheimnisumwobenen Süßstoff eigentlich?

Stevia ist eine Pflanze und wird auch Süßkraut oder Honigkraut gennant. Die in der Pflanze enthaltenen Steviolglycoside sind für die enorme Süße verantwortlich.

Schon vor hunderten von Jahren wurde Stevia in Südamerika von den Indianern angebaut und ist dort seit jeher eine beliebte Gewürz- und Heilpflanze. Auch in Japan erfreut sich der Süßstoff seit den 50er Jahren an größter Beliebtheit. Weiterlesen

Glückskinder – warum manche lebenslang Chancen suchen – und andere sie täglich nutzen – Buchtipp

Warum gibt es eigentlich Menschen, die sich erfolglos abrackern für ein winziges Stück des Kuchens und solche, die vom Glück scheinbar verfolgt werden, für die sich vermeintlich ständig günstige Gelegenheiten bieten, die sie dann auch noch sofort am Schopfe packen?
Chancenintelligenz nennt Hermann Scherer das, nämlich die Fähigkeit, die richtigen Chancen zu erkennen und dann auch für sich zu nutzen.

In seinem Buch „Glückskinder – warum manche lebenslang Chancen jagen und andere sie täglich nutzen“ stellt der Autor uns solche Glückskinder vor und beleuchtet eine Art zu leben, die den Blick für Chancen öffnet. Weiterlesen

Und der Glaube kann doch Berge versetzen…

Seit Jahren verfolgt uns ein esoterischer Trend: die Macht des Glaubens. Seien es die Bestellungen beim Universum oder andere vermeintliche Geheimnisse, sie alle haben eines gemeinsam: man soll an das glauben, was man sich wünscht.

Wir Menschen glauben an alles mögliche: die einen glauben an Gott, die anderen an ihren Glücksbringer, wieder andere an ihren beruflichen Erfolg. Auch den Aberglaube sollte man nicht vergessen, denn oft beschleicht uns an einem Freitag den 13. ein mulmiges Gefühl oder wir bekommen eine Gänsehaut, wenn eine schwarze Katze unseren Weg von links nach rechts kreutzt. Ob das mal gut ist? Weiterlesen

Ständige Überstunden können Depressionen begünstigen

Wer kennt das nicht: manchmal ist es wirklich schwer, pünktlich seinem Arbeitsplatz nach Feierabend zu entkommen.

Gelegentlich kann man es nicht ändern, etwas länger arbeiten zu müssen, sei es, weil ein wichtiger Auftrag noch bearbeitet werden muss, zu wenig Personal verfügbar ist oder aus anderen vielleicht wichtigen Gründen. Zum Normalzustand sollte dies allerdings nicht werden. Denn wer ständig Überstunden macht, kann dadurch deutlich sein Risiko, an einer Depression zu erkranken, erhöhen. Weiterlesen

Das Glücksprojekt: wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden – Buchtipp

Für viele Menschen ist Glück eines der größten Lebensziele. Die Autorin Alexandra Reinwarth hat sich sogar noch mehr vorgenommen: nämlich der glücklichste Mensch der Welt zu werden! Ob und wie sie das schafft, verrät sie uns in ihrem Buch „Das Glücksprojekt: wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden“. Weiterlesen