Ständige Überstunden können Depressionen begünstigen

Wer kennt das nicht: manchmal ist es wirklich schwer, pünktlich seinem Arbeitsplatz nach Feierabend zu entkommen.

Gelegentlich kann man es nicht ändern, etwas länger arbeiten zu müssen, sei es, weil ein wichtiger Auftrag noch bearbeitet werden muss, zu wenig Personal verfügbar ist oder aus anderen vielleicht wichtigen Gründen. Zum Normalzustand sollte dies allerdings nicht werden. Denn wer ständig Überstunden macht, kann dadurch deutlich sein Risiko, an einer Depression zu erkranken, erhöhen. Weiterlesen

Die Ursache von Winterdepressionen und Tipps dagegen

Hast Du schon einmal vom Winterblues gehört? Vielleicht kennst Du das sogar: in der kalten Jahreszeit, wenn es dunkel und trist ist und die Tage kürzer sind, fühlt man sich schlapp, müde und antriebslos. Sind diese Symptome sehr ausgeprägt, spricht man vom so genannten Winterblues, einer saisonal abhängigen Depression (SAD). Zwischen zwei und fünf Prozent der Bevölkerung leidet im Winter daran. Weiterlesen

Warum ein gesunder Schlaf so wichtig ist

Trotzdem die Wissenschaft sich bis heute nicht einig ist über die Funktion des Schlafes kennen wir folgendes mit Sicherheit aus unserem eigenem Leben: Bekommt man nicht ausreichend Schlaf, kann dies durch körperliche und geistige Müdigkeit erheblich unsere Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Neueren Thesen zufolge kann schlechter Schlaf sogar zur Entstehung von psychischen Erkrankungen beitragen. Weiterlesen